×

Kepler-Salon zum Thema Stadtbäume und Baumschutz

Am Montag dem 28.07.2014 gibt es um 19:30 einen Kepler-Salon zum Thema Stadtbäume und Baumschutz. Organisiert von Initiative „Blattform“ Natur & Stadt, Initiative „Allee Urfahrer Donaupromenade“ bleibt!, Baumrettungsinitiative LINZ und der Initiative zur Erhaltung grüner Innenhöfe im Zentrum von Linz wird zum Thema „Wer fürchtet sich vorm großen Baum? Eine Gesellschaft im Spannungsfeld zwischen Furcht und Ehrfurcht vor der Natur“ diskutiert.

Obwohl der Wert von Bäumen für Lebensqualität und Ökologie gerade in der Stadt praktisch unbestritten ist und seit den 80er Jahren einiger Freiraum für das Stadtgrün erkämpft wurde, haben es Bäume in letzter Zeit schwer: Unter dem Druck der verdichteten Bebauung und eines immer rigoroseren Sicherheitsdenkens werden alte Bäume öfter geopfert als erhalten. Wir gehen der Frage nach, welche Möglichkeiten des Baumschutzes und der Grünraumgestaltung es für eine Stadt wie Linz geben könnte.

Am Podium diskutieren dazu Achim Ehrenbrandtner (Abteilung Naturschutz des Amtes für Stadtplanung und Verkehr der Stadt Salzburg), Marcus Geyer-Grois (Arborist), Peter Langeder (Vorsitzender des ÖNORM-Komitees 229 „Grünräume“) und Erhard Gstöttner (Gastgeber).

Ein Kommentar zu “Kepler-Salon zum Thema Stadtbäume und Baumschutz

Schreibe einen Kommentar